Donnerstag, 22. Dezember 2016

Papiermäschli schnell gemacht..



Heute öffne ich im Rahmen der Blogger-Adventsrunde von schaeresteipapier und Fantasiewerk das 23. Türchen 

Was kann ich euch zeigen, dass ihr auch einen Tag vor Weihnachten noch gut und schnell umsetzen könnt? 

Da ist mir dieses Papiermäschli grad gelegen gekommen. 
Ich hab dieses Jahr ein paar davon gemacht, weil sie wirklich schnell gemacht sind und nun zieren sie einen Teil meiner diesjährigen Weihnachtsgeschenke. 

Denn ihr braucht nicht viel für ein solches Papiermäschli



Schritt 1
Papier oder Seiten aus einem Buch
Schere
Leim (Heissleim)




Schritt 2
zerknittert das Papier das ihr für das Mäschli bereitgelegt habt. Dadurch wird es weicher und kann besser verarbeitet werden. Und es sieht am Schluss einfach schöner aus.




Schritt 3 
Schneidet 5 Teile zurecht. 2 sind etwa 9cm mal 4.5cm gross, 2 sind ca 8cm mal 3cm und dann braucht ihr noch ein schmaler Streifen. Ihr müsst diese Streifen nicht genau abmessen, einfach dass ihr ungefähr die Grösse habt...




Schritt 4
Nehmt die beiden "dickeren" Streifen, legt sie aufeinander und stosst sie in der Mitte ein bisschen zusammen. Mein Sohnemann hat extra ein Foto gemacht, dass ihr seht wie ich das meine.. 




Schritt5
In der Mitte kommt dann der ganz schmale Streifen darum. Hinten mit Leim festmachen. 




Ihr könnt die Mäschli auch einfach so verwenden, so sehen sie auch schon sehr hübsch aus. 





Schritt 6
Dann nehmt ihr die beiden schmaleren Streifen. Die legt ihr so aufeinander.




Schritt 7
Ihr faltet sie oben ein bisschen zusammen und klebt sie fest.




Schritt 8
Nun klebt ihr diese beiden Streifen hinten ans Mäschli.




Schritt 9
 Wenn es dir besser gefällt, kannst du nun unten noch die Spitzen reinschneiden. 

Fertig! 
Ja vielleicht ist das erste nicht ganz so schnell fertig, aber die nächsten sind dann wirklich zügig gemacht... 

So nun wünsch ich euch ganz schöne Festtage! Lasst uns schätzen was wir haben und auf das Gute schauen! 





1 Kommentar:

  1. Liebe Nälly
    Mit deinen Mäschli wird das Geschenk ja richtig elegant! Super auch der Tipp mit dem "verchrugele".
    Schön bist du mit dabei bei der Adventsrunde!
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen

Freu mich über deinen Kommentar...